Mittwoch, 21. September 2011

"Hurra, ich bin ein Schulkind..."

Man lernt nie aus!

Nachdem mich mein Arbeitgeber, der mit dem großen "M", nach 20 Jahren Ausbeutung in den A....
getreten hat, muß ich mich ein bissel umorientieren.

Da die Knochen im Eimer sind, bleiben nicht viele Möglichkeiten für mich.
Irgendwas im Büro...
Aber weil ich nur mit dem "2-Finger-Adler-Suchsystem" schreiben kann, gibt´s auch da nicht viele Möglichkeiten.

Nun hat sich meinereiner überlegt, Finanzbuchhaltung könnte was sein...
Geh´ich also wieder zur Schule...mit hmpfzig Jahren! Wahnsinn!

Ob es mir einen Job einbringt, steht noch in den Sternen...



Kommentare:

Torsten hat gesagt…

Na, ich hab auch als Endvierziger eine Umschulung gemacht und mit Erfolg zu Ende gebracht.

Also packst du das auch und hast bestimmt auch viel Spaß beim Lernen von etwas Neuem!

Alles Gute!

tinko hat gesagt…

Danke Torsten!

Klar pack´ich das irgendwie...
Spaß macht´s auch...auf jeden Fall
bin ich schon der Klassenkasper *GG*

Grüßli
Tinko

Maira hat gesagt…

Super Tinko,
da haste ja was zu tun......
ich hoffe es macht Dir Spass!

Ein knuddel für Dich!
Maira

Andrea hat gesagt…

Du schaffst das
Du hast den Willen dazu
Du bist noch jung (ich bin auch hmpfzig)
Du steckst sie alle in die Tasche

Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg

LG
Andrea

Anonym hat gesagt…

Hab's erst jetzt gelesen und drück Dir mal die Daumen, so von Finanzbuchhalter zu Finanzbuchhalter. Zum Glück hast Du ja ein kreatives Hobby als Ausgleich!
Alles Gute,
sonni

P.S.: Falls Du einen Buchtip brauchst, hätte ich ein Buch für dich, was mir dabei sehr weitergeholfen hat. Hab mich auch mit Mitte Vierzig nochmal reingekniet.

tinko hat gesagt…

Hallo Sonni,

wer auch immer Du bist, ich danke Dir!
Auch für das Buch-Angebot, aber da bin ich gut versorgt.
Es stimmt: mein Hobby ist ein guter Ausgleich bei diesem trockenen Stoff...dat staubt schon, wenn ich nur ´dran denke *GG*!

Grüßli
Tinko