Freitag, 28. Mai 2010

Fimo-Eier

Vor 3 Jahren hat mich mein Tierarzt darauf gebracht, Eier mit Fimo zu überziehen.
Bis dahin hab ich sie immer nur angemalt.


Mit diesem halben Ei fing alles an.....
Das hat mir Dr. W. geschenkt....ich glaube, das war sein erster und letzter Versuch.
Mir ging das aber nicht mehr aus dem Kopf.....

Die ersten Eier sahen furchtbar aus, aber ich war trotzdem stolz ´drauf.....hatte ja niemand sonst.
Mit der Zeit und viel Ausschuß habe ich die Technik verfeinert: sie sind gleichmäßiger geworden und ich lackiere nicht mehr. Es wird geschliffen und poliert bis der Arzt kommt.
Furchtbar viel Arbeit, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.


Kommentare:

Alpenrose hat gesagt…

So schön! Das eine Ei sieht aus wie eine alte Landkarte!

Begeisterte Grüsse
Alpenrose

Evie Schmied hat gesagt…

Hallo Tinko!
Tolle Arbeit, noch weiterhin viele schöne Eischalen dieser Art. Sehr kunstvoll!

Gruß aus Wien,
Evie

tinko hat gesagt…

Hallo Evie!
ganz lieben Dank, ich fühle mich sehr geehrt!
War ich doch eben mal auf Ihrer Seite....ooooooooooooooh....da bin ich aber noch weit entfernt, solche Eier zu schaffen...ooooooooooooh ich kann mich gar nicht sattsehen :-)
Liebe Grüße
Tinko

poco tortuga hat gesagt…

Schöne Eier, ich habe das gestern auch versucht, aber habe wohl ein zu festen Händedruck und jetzt muss ich erst mal schauen wo ich neue Eier her bekomme.